Saiteninstrumente

Es gibt viele verschiedene Musikinstrumente, die sich in unterschiedliche Gruppen unterteilen lassen. Eine häufig zitierte Gruppe sind die Saiteninstrumente. Sie sind auch als Chordofone bekannt. Es handelt sich um Instrumente, bei denen eine oder mehrere Saiten zur Tonerzeugung dienen. Die Saite oder Saiten sind zwischen zwei Punkten gespannt und die Schwingungsenergie, die bei der Berührung entsteht, überträgt sich auf den Resonanzkörper des Instruments. Dabei wandelt sie sich in Schallenergie um. Jede Saite stellt eine bestimmte Tonhöhe dar. Wird sie zusätzlich abgeteilt, entsteht eine andere Tonhöhe. Eine Saite die kürzer und straffer oder extrem dünn ist, ergibt höhere Töne als andere Saiten. Typische Saiteninstrumente sind Lauten, Leiern, Zithern und Harfen.

Entstehung und Entwicklung von Saiteninstrumenten

Bereits vor 15.000 Jahren waren die ersten Saiteninstrumente in Form von Musikbögen im Einsatz. Davon zeugen heute Höhlenzeichnungen. Diese Musikbögen sind von einem Punkt zum anderen über den Resonanzkörper gespannt und gelten als Urform der Saiteninstrumente. Ein Stück Darm oder Schnur dienten zu Anfang als Saiten. Der Spieler schlägt den Musikbogen mit einem Stab an oder zupft ihn, sodass verschiedene Töne erzeugt werden. Eine Weiterentwicklung des Musikbogens stellen Instrumente wie die Harfe oder die Leier dar.

Die Harfe als das älteste Saiteninstrument

Die Harfe ist das älteste Saiteninstrument. Bereits im alten Ägypten vor mehr als 4500 Jahren kam die Harfe zum Einsatz. Bogenharfen sind auf Wandmalereien aus der Zeit des alten ägyptischen Reichs zu sehen. Bei den Griechen waren in der Antike verschiedene Leierarten wie die Kithara und Lyra im Einsatz. Bogenharfen gibt es noch in einigen afrikanischen Ländern, in Asien gibt es so gut wie keine mehr.

Unterteilung in Zupf- und Streichinstrumente

Innerhalb der Gruppe von Saiteninstrumenten wird zwischen Zupf- und Streichinstrumenten unterschieden. Zu den Zupfinstrumenten gehören beispielsweise Gitarre, Ukulele, Harfe und Cembalo. Zu den typischen Streichinstrumenten gehören zum Beispiel Violine, Kontrabass, Hackbrett und Klavier.